Stephanie Funke Scrimshaws

     

Mein Name ist Stephanie Funke, ich bin 25 Jahre alt und Referendarin in Bayreuth.

Ich beim scrimmen auf der Messe des Messerarbeitkreis Herzberg in Domsdorf.

Schon seit Anfang des Jahres 2011 hat mein Vater Frank Funke, der Messer baut ( für alle Interessierten: www.messermacher-funke.npage.de reinschauen lohnt sich), immer öfter gesagt, ich könnte doch mal das mit dem Scrimshaw auszuprobieren. Er selbst hat sich auch daran versucht, allerdings sah sein Marienkäfer nicht wirklich danach aus :) Als schließlich im September 2011 eine Messe vom Messerarbeitskreis Herzberg in der Luise in Domsdorf war, machte sich die gesamte Familie dorthin auf den Weg, denn auch mein Vater sollte als Vorsitzender des Messerarbeitkreises Herzberg dort ausstellen. An diesem Tag sah ich zum ersten Mal ein echtes Scrimshaw, einen Wolf. Und da war es für mich klar, dass auch ich mich an dieser Art von Kunst versuchen musste. So nahm ich mir ein Stück Rinderknochen aus der Werkstatt und eine Nadel und es ging los. Nach ungefähr zwei Stunden hielt ich mein erstes Scrimshaw in der Hand und für das erste sah es doch schon ziemlich gut aus. Das Fieber hatte mich gepackt und so musste Papa noch ein Stück Knochen herausrücken. Aus diesem entstand schließlich meine Haselmaus.

Schließlich konnte ich die Finger nicht mehr von diesem Hobby lassen. Ich wurde Mitglied im Messerarbeitskreis Herzberg und stelle meine Arbeiten regelmäßig auf verschiedenen Messen aus.

Außerdem bin ich nicht nur von Scrimshaw begeistert, sondern ich male auch leidenschaftlich gerne, weshalb ich auch davon einige Bilder hier präsentieren möchte. Diese finden Sie unter "Gemälde".